Stufe 3.3 Erfolgreiche Karriere: Hilfe vom Arbeitsamt?

Print Friendly

Arbeitsamt: ein Ansprechpartner bei Fragen rund um deine Karriere

Ein möglicher Partner deiner Karriere ist das Arbeitsamt.
Ein möglicher Partner deiner Karriere ist das Arbeitsamt.

Das Arbeitsamt hat viele verschiedene Aufgaben. Sicherlich hast auch du schon einmal Informationen beim Arbeitsamt eingeholt. Ob bei z. B. der Berufswahl, bei Arbeitslosigkeit oder anderen Fragen rund um deine Karriere, stellt das Arbeitsamt sich als Ansprechpartner dar. Jedoch sind nicht alle Angebote für jeden zugänglich oder gar hilfreich. Das Berufenet kann dir z. B. bei der Planung deiner Karriere sehr hilfreich sein, da es dir Beschreibungen und weitere wichtige Aspekte wie Ausbildungsmöglichkeiten von Berufen gibt. Maßnahmen wie Bewerbertrainings für Arbeitslose sind in der Regel auf diese Zielgruppe der Hilfeempfänger zugeschnitten und können von dir nicht einfach besucht werden.

Arbeitsamt: dein Partner für deine Karriere?

Klettere die LEiter zu deiner Karriere mit einem Netzwerk aus Arbeitsamt und NUR OBEN IST PLATZ hinauf.
Klettere die Leiter zu deiner Karriere mit einem Netzwerk aus Arbeitsamt und NUR OBEN IST PLATZ hinauf.

Oft haben wir von unseren Klienten gehört, dass sie zuerst beim Arbeitsamt waren, aber die Hilfe dort nicht für sehr hilfreich hielten. Auch hier sollst du dich nicht nur auf die negativen Erfahrungen stützen. Viele Leute sind über die Hilfen, die das Arbeitsamt bietet, glücklich, weil sie nicht die finanziellen Mittel für eine private Beratung zum Thema Karriere haben, wie wir sie anbieten. Vieles hängt von deinen Erwartungen ab. Immer dann wenn du mit anderen in Kontakt stehst, spielen auch die Persönlichkeiten von den Beteiligten eine Rolle. So sollten du und dein Berater zusammen passen. Beim Arbeitsamt hast du normalerweise nicht die Möglichkeit dir einen Berater auszusuchen. Das ist neben dem Nachteil des Preises der große Vorteil von privaten Beratern: du suchst dir deinen Partner selbst und gezielt aus.

Ein anderer Aspekt ist, dass du vielleicht einen Berater als Begleiter deiner Karriere suchst. Immer wenn du ein Anliegen hast oder Veränderungen bevorstehen kannst du dich an deinen privaten Berater wenden. Du musst nicht jedes Mal von vorne erzählen, wer du bist und was du machst. Ihr kennt euch schon und lediglich der Informationsstand muss aktualisiert werden. Beim Arbeitsamt gibt es in der Regel Berater, die für ein bestimmtes Themengebiet oder eine bestimmte Zielgruppe zuständig sind. Gehst du also als Schüler zur Berufsberatung und als Berufstätiger zur Beratung für berufliche Neuorientierung hast du unterschiedliche Ansprechpartner.

Arbeitsamt: ein Beispiel anhand meiner Karriere

Der Start in deine Karriere kann mit Beratungen vom Arbeitsamt und NUR OBEN IST PLATZ erfolgreich gelingen.
Der Start in deine Karriere kann mit Beratungen vom Arbeitsamt und NUR OBEN IST PLATZ erfolgreich gelingen.

Während meines Abiturs hatte ich den Entschluss gefasst Psychologie zu studieren. Mein größtes Problem war der Numerus Clausus. Mit einem Abitur-Schnitt von 1,9 war ich zu schlecht, um an einer Universität aufgenommen zu werden. Ich informierte mich über Alternativen und die Chancen durch hochschulspezifische Auswahlverfahren meine Noten zu verbessern. Neben Messen rund um das Thema Studium vereinbarte ich einen Termin beim Arbeitsamt für eine Studienberatung.

Der Mann war eigentlich sehr nett, aber hatte wohl nicht sonderlich Lust an diesem Tag. Er erklärte mir direkt zu Anfang, dass ich mit einem solch schlechten Schnitt doch keine Psychologie studieren kann. Er fragte nach meinen Lieblingsfächern und empfahl mir dann z. B. Mathematik zu studieren, da dieses meist nicht zulassungsbeschränkt sei. Mathe fand ich eigentlich eine gute Idee, doch Psychologie wäre mir lieber gewesen. Nach mehrmaligem Nachhaken empfahl der Mann vom Arbeitsamt mir ein Studium im Ausland, wenn es denn meine finanziellen Möglichkeiten zuließen. Nach etwa 20 Minuten war der Termin beendet und ich ging mit zwei Gedanken aus dem Arbeitsamt heraus: „Ich bin also nicht nur zu dumm, sondern auch zu arm meine gewünschte Karriere einzuschlagen.“ Ich fing also ein Mathematikstudium an, das mir allerdings überhaupt keinen Spaß bereitete.

Privater Berater statt Arbeitsamt: Grundlage meiner Karriere

Private Beratungen kosten zwar Geld im Gegensatz zu dem Arbeitsamt, können dir aber bei deiner Karriere hilfreicher sein.
Private Beratungen kosten zwar Geld im Gegensatz zu dem Arbeitsamt, können dir aber bei deiner Karriere hilfreicher sein.

Also kratzte ich mein Geld zusammen und ging zu einem Bekannten, der sich als Coach für Karriere bezeichnete. Nach einem ausführlichen Gespräch war ich wieder darin bestärkt meinem Wunsch von einer Karriere als Psychologin nachzugehen. Und dann kam eine E-Mail von meinem Coach mit dem Hinweis auf ein Psychologiestudium an der FernUniversität in Hagen. Tja, und was soll ich knapp 5 Jahre später sagen? Dieses Studium war genau die richtige Wahl für mich. Ich bin froh diesen Weg meiner Karriere eingeschlagen zu haben.

 

P. S. Du willst wissen wer mein toller Berater war? Ich habe heute das Glück ihn als Geschäftspartner zu haben. Die Erfahrungen, die ich damals mit dem Arbeitsamt und meinem privaten Berater gemacht habe, haben mir gezeigt, dass ich anderen Menschen ein kompetenter Partner für Fragen um die Persönlichkeit und die Karriere sein möchte.

Arbeitsamt: Dein möglicher Partner für deine Karriere

Deine Karriere sollte Schritt für Schritt geplant werden, ob mit dem Arbeitsamt oder anderen Anbietern entscheidest du.
Deine Karriere sollte Schritt für Schritt geplant werden, ob mit dem Arbeitsamt oder anderen Anbietern entscheidest du.

Wie alles im Leben hängt es wieder von deiner Persönlichkeit ab, ob du dich für Fragen rund um deine Karriere an das Arbeitsamt oder andere Varianten wendest. Ob du deiner persönlichen Einschätzung nach eine gute oder schlechte Beratung erhältst, hängt von dir selbst und der Passung mit deinem Berater zusammen. Der große Vorteil vom Arbeitsamt liegt in den kostenfreien Angeboten und dass jeder eine Beratung, wenn auch nicht alle jedem zugänglich sind, in Anspruch nehmen kann. Berater wie wir müssen dich nicht beraten. Wir z.B. nehmen uns die Freiheit heraus mit Menschen zu arbeiten, die die Welt für sich und andere besser machen wollen.

Du fühlst dich angesprochen? Dann kannst du uns gerne bei deinen Fragen zu deiner Karriere hier kontaktieren und einen Termin vereinbaren.

Die Stufe 3.3 Erfolgreiche Karriere: Hilfe vom Arbeitsamt? ist Teil der 7×7 Stufen für mehr Erfolg im Beruf und gesündere Finanzen. Das E-Book als Zusammenfassung ist kostenfrei in unserer VIP-Lounge verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.