Stufe 5.1 Überzeuge in Vorstellungsgespräch und Telefoninterview

Print Friendly, PDF & Email

Mit der richtigen Vorbereitung meisterst du Vorstellungsgespräch und Telefoninterview

Nimm die Hürde Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview durch optimale Vorbereitung.
Nimm die Hürde Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview durch optimale Vorbereitung.

Ein Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch ist eine der größten Hürden im Bewerbungsprozess. Die größte Herausforderung vieler Bewerber ist nun durch ihre Persönlichkeit zu überzeugen. Drei Schritte sollten vor jedem Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview von dir erledigt sein:

  1. Sich selbst kennen
  2. Die Stelle und das Unternehmen kennen
  3. Kenne deine eigenen Bewerbungsunterlagen

Wenn du diese Punkte beachtest und unsere Checkliste aus der VIP-Lounge noch als zusätzliche Hilfe zur Hand nimmst, wird ein Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch für dich zum Kinderspiel.

Wege ins Vorstellungsgespräch und Telefoninterview

Erstelle individuelle Unterlagen, damit du zu Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview eingeladen wirst.
Erstelle individuelle Unterlagen, damit du zu Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview eingeladen wirst.

Deine Bewerbungsunterlagen liegen dem Unternehmen vor. Die Einladung für ein Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch zeigt dir, dass deine Bewerbung Interesse geweckt hat (manchmal hat eine Einladung keine Aussagekraft, da es dem Unternehmen an Bewerbern mangelt, sodass jede Bewerbung erst einmal berücksichtigt wird). Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten wie du zu Anschreiben und Co gekommen bist: Du hast (vielleicht mit Hilfe) eine eigene Bewerbung erstellt oder deine Bewerbung sieht wie eine Kopie typischer Vorlagen aus.

Wir hoffen doch, dass deine Unterlagen auch wirklich zu dir passen. Wenn du dein Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf mit eigenen Ideen und Gedanken aufgesetzt hast, solltest du dich auch schon mit dir selbst beschäftigt haben. Leider ist dies eher selten der Fall und das Anschreiben ähnelt eher einem ausformulierten Lebenslauf (Wenn du mehr Informationen rund um die Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen benötigst, lese Stufe 4). Vermutlich hast du typische Soft Skills wie Teamfähigkeit oder Kommunikationsfähigkeit eingebaut ohne wirklich zu hinterfragen, ob diese dich auch kennzeichnen.

Kenne dich selbst als grundlegende Basis für Vorstellungsgespräch und Telefoninterview

Um in einem Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview zu überzeugen, musst du dich selbst kennen.
Um in einem Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview zu überzeugen, musst du dich selbst kennen.

Spätestens im Vorstellungsgespräch und Telefoninterview musst du aber nun durch deine Persönlichkeit punkten. Wir vertreten allerdings den Ansatz, dass auch deine Bewerbungsunterlagen ein Ausdruck deiner Persönlichkeit sein sollen. Warum erfährst du weiter unten. Deine fachlichen Kompetenzen sind als ausreichend eingestuft worden, sonst wärst du aus dem Rennen. Das Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview hat auch zum Ziel deine Passung zu dem Unternehmen zu klären. Typische Fragen im Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview zielen deshalb darauf ab, mehr über dich zu erfahren z.B. wie du mit schwierigen Situationen umgehst. Wie willst du darauf überzeugend antworten, wenn du dich selbst nicht kennst?

Wenn du Stufe 1 bearbeitet hast, kannst du solchen Fragen in Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview gelassen entgegensehen. Du kennst dich. Du weißt wer du wirklich bist und was dich auszeichnet. Im Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview kannst du somit selbstbewusst reagieren statt in Panik zu geraten. Ein oft gemachter Fehler in Telefoninterview und Vorstellungsgespräch sind übrigens vorgefertigte Antworten aus dem Internet. Peter Personaler ist nicht auf den Kopf gefallen. Er kennt diese Antworten. Wie soll er denn mit solchen Informationen umgehen? Er will dich kennen lernen und du stellst dich als eine fiktive Standardperson dar.

Mit Wissen über das Unternehmen in Vorstellungsgespräch und Telefoninterview punkten

Sammle Informationen über das Unternehmen für dein Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch.
Sammle Informationen über das Unternehmen für dein Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch.

Viele Bewerber schicken ihre Unterlagen an alle möglichen Unternehmen. Schon im Anschreiben wird auf Merkmale des Adressaten nicht eingegangen. Aber auch in Vorstellungsgespräch und Telefoninterview stellt Peter Personaler immer wieder fest, dass die Bewerber sich mit dem Unternehmen nicht beschäftigt haben. Wie willst du wissen, ob das Unternehmen aus deiner Sicht zu dir passt, wenn du nichts über die Organisation weißt? Noch peinlicher wird es für dich allerdings, wenn du in Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch keine Informationen über die Organisation vorweisen kannst. Bereite dich für das Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch vor, indem du Wissen z.B. über die Homepage beziehst. So kannst du auch zusätzlich punkten, weil du deine eigenen Ziele und Visionen mit denen des Unternehmens verknüpfen kannst.

Deine Bewerbungsunterlagen mehr als der Wegbereiter in ein Telefoninterview oder Vorstellungsgespräch

Die Inhalte deiner Bewerbung werden oftmals in einem Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview behandelt. Es wird nachgehakt was hinter einer Lücke im Lebenslauf steht, warum du einen bestimmten Werdegang eingeschlagen hast oder konkrete Aspekte aus deinem Anschreiben werden hinterfragt. Nun gibt es ganz schlaue Menschen, die ein fertiges Anschreiben aus dem Internet, von Freunden oder von Ghostwritern verwenden. Das ist keine gute Idee. Zwar kann jemand dir ein super Anschreiben schreiben, doch in Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview fällt auf, ob du den gleichen sprachlichen Duktus verwendest. In der deutschen Sprache gibt es so viele Begriffe um ein und das selbe auszudrücken. Verwendest du in Anschreiben viele Synonyme, in Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview allerdings nicht, wird Peter Personaler stutzig. Deshalb verfasse dein Anschreiben immer selbst mit deinen eigenen Worten und Sprachstil.

Die Situation in Vorstellungsgespräch und Telefoninterview kann auch ziemlich peinlich werden, wenn du nicht weißt was du geschrieben hast. Peter Personaler hakt bei einem Aspekt nach und du wunderst dich, wo das stehen soll. Kenne deine Unterlagen. Dies fällt dir wesentlich einfacher, wenn du dich ausgiebig mit der Erstellung beschäftigt hast und im Idealfall deine Persönlichkeit zum Ausdruck kommt.

Der Inhalt deiner Bewerbungsunterlagen kann mehr als nur der Türöffner zu einem Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview sein.
Der Inhalt deiner Bewerbungsunterlagen kann mehr als nur der Türöffner zu einem Vorstellungsgespräch oder Telefoninterview sein.

Manche Inhalte deiner Bewerbung können dir auch für Small Talk oder gezielte Nachfragen hilfreich sein. So könnte Peter Personaler die gleichen Interessen wie du haben oder ihr kommt aus dem selben Ort. Solche Themen sind doch ideal. Sie nehmen dir die Angst und Nervosität in Vorstellungsgespräch und Telefoninterview.

Übrigens welche Fragen dich in Vorstellungsgespräch und Telefoninterview erwarten können, erfährst du in den weiteren Schritten der Stufe 5.

Wenn du Fragen rund um das Thema Bewerbung hast, helfen wir dir gerne. Hier kannst du uns kontaktieren und einen Termin vereinbaren.

Die Stufe 5.1 Überzeuge in Vorstellungsgespräch und Telefoninterview ist Teil der 7×7 Stufen für mehr Erfolg im Beruf und gesündere Finanzen. Das E-Book als Zusammenfassung ist kostenfrei in unserer VIP-Lounge verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.