Welcher Beruf passt zu mir? Berufsorientierung | Berufsberatung

Bist du auf dieser Seite gelandet, weil du dich fragst: Welcher Beruf passt zu mir? Sei entspannt, du bist nicht die erste Person, die uns darüber findet. Einen passenden Beruf oder eine passende Berufsrichtung zu finden ist nicht immer einfach. Nach dem Schulabschluss, zum Beispiel dem Abitur, aber auch berufstätige Erwachsene fragen sich, welchen passenden Beruf sie wählen sollen oder ob der angestammte Beruf passt.

Antworten auf die Frage Welcher Beruf passt zu mir? anhand unserer Zielgruppenkunden

Durch das G8-Abitur und die fehlende Zeit bei der Bundeswehr durch den Wegfall der Wehrpflicht stehen Menschen heute früher vor der Aufgabe einen Beruf zu finden als noch vor einigen Jahren. Es ist aber egal, ob du in die Schule gehst, eine Ausbildung machst, ein Studium absolvierst, gerade in den Beruf einsteigst, dich beruflich durch einen Jobwechsel veränderst oder wieder in den Beruf einsteigst, beispielsweise nach einer Pause wegen Elternzeit und Kindererziehung.

Die Frage “Welcher Job ist der richtige für mich?” steht oft ein ganzes Arbeitsleben im Raum.

Gibt es die richtige Antwort auf die Frage, welcher Job der richtige ist oder welche Berufsrichtung zu mir passt?

Die Antwort auf diese Frage ist häufig genauso individuell wie du. Mithilfe wissenschaftlich fundierter Verfahren, zum Beispiel einem Berufswahltest bzw. einem Interessentest, helfen wir dir dabei, einen zu dir und deinem bisherigen Werdegang passenden Beruf zu finden. Der Test ist anders als viele im Internet nicht kostenlos, dafür aber auch nicht umsonst und zielführender.

Stehst du vor einer wichtigen Entscheidung und den daraus resultierenden Konsequenzen, ist es umso wichtiger, dass du nichts dem Zufall und dem “Teste dich kostenlos” – Prinzip überlässt, bei dem du häufig auch in dein Horoskop schauen könntest. Suche lieber professionellen Rat.

Wir sind Profis, haben einen Beruf gewählt, der zu uns passt und den wir lieben. Mehr liest du in unserer Coaching-Definition. Mehr zu uns findest du unter Deine Berater. Dein Geld ist also gut angelegt und möglicherweise sogar ein Fall für die Steuererklärung. So kannst du mit der Frage “Welcher Job ist der richtige für mich?” evtl. sogar Steuern sparen.

Hier liest du mehr zu Beratung und Honorar bei NOIP.

Die Frage Welcher Beruf passt zu mir? beschäftigt Menschen seit über 2.500 Jahren

Welcher Beruf passt zu mir, Konfuzius
Schon zu Konfuzius Zeiten suchten die Menschen offenbar Rat und stellten die Frage: Welcher Beruf passt zu mir

Eine richtige Antwort auf die Frage Welcher Beruf passt zu mir? zeichnet sich dadurch aus, dass du morgens mit Freude den Arbeitstag beginnst. Schon vor über 2.500 Jahren hat Konfuzius dazu gesagt: “Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.” Dann stellt sich logischerweise nicht mehr die Frage: “Welcher Job ist der richtige für mich?”

Unsere berufliche Standortanalyse hilft dir bei Fragen und Gedanken wie:

  • Welcher Beruf passt zu mir?
  • Welcher Job passt zu mir?
  • Was für ein Beruf passt zu mir?
  • Welcher Beruf ist der richtige für mich?
  • Welcher Job ist der richtige für mich?
  • Der perfekte Beruf für mich
  • Der passende Beruf für mich
  • Welche Berufsrichtung passt zu mir?
  • Welche Ausbildung / Lehre passt zu mir?
  • Wie finde ich den Job, der zu mir passt?
  • Welches Studium passt zu mir?
  • Welcher Job ist für mich geeignet?
  • Berufe finden, die zu mir passen
  • Was will ich werden?
  • Was soll ich werden?

Suchst du Antworten oder Hilfe auf Punkte aus dieser Aufzählung, schau dir unsere berufliche Standortbestimmung an. Geht es dir mehr um einen kostenlosen Test oder Teste-dich-Seiten, wünschen wir dir viel Erfolg bei deiner weiteren Suche. Bedenke dabei, dass Erfolg auch die ein oder andere Investition benötigt. 🙂

Wer stellt sich sonst noch die Frage Welcher Job passt zu mir?

Das ist Familie Müller. Vater Robert und Mutter Andrea haben drei Kinder: Michael, Marie und Lisa. Andreas jüngere Brüder Frank und Kevin sind ebenfalls dabei. Jung und alt möchten beruflich etwas verändern und fragen sich ebenfalls: Welcher Beruf passt zu mir? Bernd arbeitet in Roberts neuer Firma. Die beiden haben sich gesucht und gefunden. Über wen möchtest du mehr wissen? Ausbildung, Absolvent oder Jobwechsel? Schau dir einfach das Video an und lass dir die Geschichte erzählen.

Unser Tipp: Arbeitsblätter, Checklisten, Podcasts und mehr zum Thema findest du in unserer kostenfreien VIP-Lounge. Schau dir passend zu der Frage Welcher Beruf passt zu mir? auch und besonders Schritt 2: “Kenne deine Ziele und deinen Weg” sowie Schritt 3: “Kontaktiere Unternehmen, die zu dir passen” an.

Mehr als nur Antworten auf die Frage Welcher Beruf passt zu mir? – Hier findest du das vollständige Trainingsprogramm zum Durchblättern.

Soviel zum „Skelett namens Theorie“ (Peter Rudl). Nimm am besten jetzt hier Kontakt zu uns auf, um das als Mensch aus Fleisch und Blut mit professioneller Unterstützung zu lösen. Sehr gerne darfst du natürlich auch direkt auf uns zukommen und uns die Frage stellen: Welcher Beruf passt zu mir?

Jobwechsel: welcher Job passt zu mir?

Die Frage nach einem Berufstest stellt sich nicht nur zu Beginn der Karriere. Immer wieder treten im Laufe des Lebens Situationen auf, die Fragen wie welcher Job ist der richtige für mich? oder was passt zu mir? aufkommen lassen. Robert ist so ein Beispiel. Er ist Prokurist und die Firma hat Probleme. Als Alleinverdiener der Familie kommen ihm direkt Zweifel an der Berufswahl auf. Statt den Kopf in den Sand zu stecken, hilft eine realistische Betrachtung der Situation. Mit einem einmal gewählten Beruf können viele Tätigkeiten ausgeübt werden. Die gesammelte Berufserfahrung, aber auch die Lebensumstände helfen bei der Klärung, welcher Job zu ihm passt. In seinem Fall sollte die Berufsberatung gut bezahlte Berufe bzw. Jobs vor Augen haben, da der Jobwechsel umso schwerer wird, je größer das Gehaltsgefälle ist.

Robert (50), Prokurist, Firma hat Probleme

Wiedereinstieg nach Elternzeit, Familienzeit, Krankheit oder Auszeit

Es gibt viele Gründe im Leben in der Karriere kürzerzutreten. Ein typisches Beispiel sind Eltern, die sich für ihre Kinder eine berufliche Auszeit nehmen. Dies ist auch gut so. Im Leben sollte schließlich auch gelebt und nicht nur gearbeitet werden. Problematisch ist dieser Entschluss dennoch. Die Welt entwickelt sich aktuell so schnell weiter, dass bereits kurze Pausen zum Verlust des Anschlusses führen können. Ein Berufstest hilft zwar bei der Findung passender Berufe, aber berücksichtigt für sich allein noch keine gesammelte Erfahrung. Es ist immer möglich das einmal Gelernte wieder beruflich zu nutzen. Du musst es nur passend verkaufen.

Ein anderer Punkt ist es, wenn ein völlig anderer Beruf angestrebt wird. So steht man eventuell mit Mitte 40 wieder vor der Frage der Berufsorientierung. Doch das soll kein Grund sein diesen Schritt nicht zu wagen. Bis zur Rente sind dies noch 20 (wohl eher 30) Jahre. Jeden Tag, an dem an einer falschen Berufswahl festgehalten wird, ist eine Qual. Sei also mutig und mache einen Berufsfindungstest, um Berufe zu finden, die zu dir passen.

Andrea (47), Mutter, Minijobberin, Wiedereinstieg in Beruf

Nach dem Studium ist vor dem Job

Das Studium ist geschafft. Die Berufswahl getroffen, aber dennoch bleiben Unklarheiten auf der Suche nach dem passenden Job. Mit dem richtigen Studiengang hast du schon einmal eine passende Berufswahl getroffen. Viele Studiengänge bieten eine große Auswahl an Berufsmöglichkeiten. Jetzt heißt es die Erfahrungen aus dem Studium zu sammeln und zu sondieren. Manche Fächer lagen einem mehr als andere. Bei manchen Kursen konnte man nicht genug Wissen bekommen. Frage dich: was will ich werden? wo will ich in 10 Jahren sein? was ist mir im Job wichtig?… Je mehr du dich mit deiner beruflichen Laufbahn auseinandersetzt, desto klarer wird dir, welchen Weg du gehen solltest.

Michael (28), Absolvent, Jobeinstieg

Habe nicht zu viel Angst vor den nächsten Schritten. Auch wenn du dich erst einmal in eine Richtung begibst, kannst du immer wieder umkehren und in die andere Richtung gehen. Es ist ein Irrglaube, dass es kein Zurück gibt. Immer wieder im Leben ist es möglich neue Berufe zu entdecken. Wie du dich im Leben änderst, können sich auch die Umstände ändern. So kann der heutige passende Job in 20 Jahren durch Weiterentwicklungen weniger interessant für dich sein oder durch Maschinen ersetzt worden sein. Dann stehst du wieder am Anfang und sucht die Berufsberatung auf, um einen Test zu machen. Gehe also erst einmal deinen Weg und warte, was die Zukunft bringt.

Marie (22), Absolventin, Jobeinstieg

Berufsorientierung zu Beginn des Lebens

In den letzten Schuljahren solltest du dich mit der Frage der Berufswahl beschäftigen. Es gibt je nach Schulabschluss unzählige Möglichkeiten, was du machen kannst. Ausbildung, Studium und duales Studium, die zu den verschiedensten Berufen führen, bieten für jeden etwas. Offen und ehrlich müssen wir allerdings auch sagen, dass nicht für jeden jungen Menschen der Traumberuf zugänglich ist. Es gibt so viele Anforderungen, die als Zugangsbedingungen gestellt werden. Auch örtliche Einschränkungen können sich ergeben.

Wichtig ist, dass du bei der Berufsfindung diese Aspekte mitberücksichtigst. Eine gute Berufsberatung weist dich auf solche Einschränkungen hin. Es geht dann in der Berufsorientierung auch um die Abschätzung, wie realistisch der Berufswunsch erreicht werden kann und das Finden von Alternativen.

Viele Jugendliche versteifen sich auf einen Beruf und übersehen dabei, dass es auch viel ähnliche Berufe gibt, die unter Umständen noch besser zu ihnen passen. Ein Berufseignungstest hilft dabei deine Interessen und passende Ausbildungen / Studiengänge zusammenzuführen. Gute Berufsberater gehen mit dir die ermittelten Berufe durch, sodass du informiert deine Berufswahl treffen kannst.

Lisa (18), Abiturientin, planlos

Am Job festhalten oder den Job wechseln

Manche Menschen scheinen alles beruflich erreicht zu haben, aber sind noch immer nicht satt. Das zeichnet einen besonders erfolgshungrigen Menschen aus. In einem solchen Fall geht es nicht um das Hinterfragen der Berufswahl oder dem unwillkürlichen Einsetzen irgendwelcher Berufstests, sondern um die Analyse des aktuellen Standortes. Die passende Jobrichtung ist oftmals schon gefunden. Nun geht es um die Planung der nächsten Karriereschritte. Diese können in dem jetzigen Unternehmen oder durch einen Jobwechsel erfolgen.

Oftmals ist es so, dass Mitarbeiter überhaupt nicht mehr zu schätzen wissen, was sie an ihrem jetzigen Job haben. Das Bewusstsein hierfür muss wieder geschaffen werden. Es wird die aktuelle Position aus den verschiedensten Positionen erleuchtet, um am Ende zu wissen, ob dieser Job passend ist oder ein Wechsel sinnvoller ist.

Frank (35), IT-Consultant, Neuorientierung oder Mitarbeiterbindung

Berufsorientierung mit Hürden

Manche junge Menschen haben nach der Schule andere Dinge im Sinn als ihre berufliche Zukunft. Einige geben aber auch aufgrund schlechter Noten schnell die Hoffnung auf. Kopf hoch, es gibt eine Berufe, die mit Hauptschulabschluss möglich sind. In einem solchen Fall wird im Berufswahltest die Berücksichtigung der Anforderungen noch relevanter. Es bringt wenig, wenn nur Berufe genannt werden, für die die Anforderungen nicht erfüllt sind.

Natürlich kannst du jederzeit einen höheren Schulabschluss angehen, aber wenn du von der Schule genug hast und eine passende Ausbildung realistisch ist, dann gehe ruhig zuerst diesen Weg. Du darfst das frei entscheiden. Egal ob du zuerst eine Ausbildung machst und dann weiter zur Schule gehst oder zuerst einen höheren Schulabschluss machst, es ist dein Leben. Wichtig ist, dass du das machst, was zu deinen beruflichen Plänen passt. Wenn du weißt, welcher Beruf zu dir passt, weißt du, welche Schritte du dafür gehen musst. Nicht jeder muss Abitur und einen Doktortitel haben.

Kevin (26), arbeitssuchend, werdender Vater, Neuanfang