Psychologin: Sonja Moreira Coutinho, M.Sc. Psychologie

Sonja Moreira Coutinho, Psychologin in St. Ingbert, Saarland, Berater
Sonja Moreira Coutinho, Psychologin

Ich bin Sonja Moreira Coutinho, Psychologin und 1987 in der Pfalz geboren. Neben der Erziehung meiner Tochter und meinem Studium in der Psychologie arbeitete ich seit 2012 im Unternehmen von Lars Schilsong. 2016 haben wir in St. Ingbert bei Saarbrücken im Saarland unsere gemeinsame Trainingsagentur NUR OBEN IST PLATZ (NOIP) mit den drei Kerngebieten Leben, Karriere und Wirtschaft, kurz LKW, gegründet. Die Zusammenarbeit mit einem Betriebswirt läuft gut, weil ich mich als Psychologin auf das Greifbare konzentriere.

Was ist meine Aufgabe als Psychologin bei NOIP in St. Ingbert bei Saarbrücken im Saarland?

Mein Schwerpunkt als Psychologin liegt auf der Persönlichkeit jedes Einzelnen. Denn alle unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten, Interessen und Motive oder Stärken und Schwächen bilden unsere Einzigartigkeit und bestimmen wer wir sind und wohin wir gehen. Dementsprechend steht in meinen Beratungen deine Persönlichkeit mit all ihren Facetten im Mittelpunkt.

Im nächsten Abschnitt liest du mehr über meinen Beruf als Psychologin.

Psychologin, M.Sc. Psychologie – Definition

Herausforderungen meistern, Sonja Moreira Coutinho, Psychologin, M.Sc. Pychologie, St. Ingbert, Saarbrücken, Saarland
Gerne unterstütze ich dich als Psychologin, wenn du vor Herausforderungen stehst.

Psychologe, Psychotherapeut, Psychiater – Wer macht was?
Häufig kommt es zu Verwechslungen zwischen dem Berufsbild des Psychologen und dem Beruf des Psychotherapeuten. Dabei verrät die Bezeichnung der beiden Psychologie-Berufe eigentlich schon, was dahinter steckt. So ist man nach dem erfolgreichen Abschluss des Psychologie-Masters ein Psychologe. Das heißt, man darf psychische Störungen diagnostizieren.
Um jedoch auch therapeutische Maßnahmen ergreifen zu können, braucht man eine drei bis fünfjährige Zusatzausbildung nach dem Studium. Diese Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeut berechtigt dazu, psychische Störungen zu diagnostizieren und zu therapieren. Der Beruf des Psychologen ist daher kein Heilberuf, sondern erst mit dem Erhalt der Approbation (staatliche Berufszulassung) darf man die eigentliche Psychotherapie durchführen.
Der Psychiater hingegen hat ein Medizinstudium absolviert und ist ein Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Bei der Diagnose und Behandlung von psychischen Krankheiten bezieht dieser auch körperliche Beschwerden oder Symptome mit ein.

(Quelle: absolventa.de)

Ich bin Psychologin, keine Psychotherapeutin, denn ich habe nach meinem Studium einen anderen Weg des Berufsbildes der Psychologin als die klinische Psychologie gewählt. Somit therapiere ich keine psychischen Erkrankungen. Übrigens: Als Psychologin bin ich nicht in der Lage deine Gedanken zu lesen. 🙂

Lies hier mehr: Psychologe, Psychotherapeut, Psychiater, Heilpraktiker – Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Schwerpunkte im Studium als Basis meiner heutigen Arbeit als Psychologin:

bewusst und absichtlich an der FernUniversität in Hagen

Berufswahl, Sonja Moreira Coutinho, Psychologin, M.Sc. Pychologie, St. Ingbert, Saarbrücken, Saarland
Als Psychologin setze ich zum Beispiel einen wissenschaftlich fundierten Interessenstest bei der Berufswahl ein.

Arbeits- und Organisationspsychologie:

Bachelorarbeit:
Assessment-Center – Wunsch und Wirklichkeit

Empirisches Praktikum:
Perfektionistische Selbstdarstellung und Burnout

Projektmodul:
Persönlichkeit und kontraproduktives Verhalten am Arbeitsplatz

Psychologische Methodenlehre:

  • Datenerhebung,
  • -auswertung und
  • –interpretation

unter Berücksichtigung der Gütekriterien

Masterarbeit:
Wie robust ist Predictive Mean Matching wirklich?

Was viele nicht wissen: mit einem Studienabschluss im Fach Psychologie gibt es sehr viele Berufsmöglichkeiten, wobei die Tätigkeit als Psychotherapeutin wohl eine der bekanntesten ist. Somit gilt es früh sich Gedanken um die angestrebten Tätigkeiten als Psychologin zu machen. Entsprechend ist ein Studiengang zu wählen, der die notwendigen Kenntnisse für den selbstdefinierten Beruf Psychologin vermittelt. Besonders interessierten mich von Anfang an die Persönlichkeit und Personalpsychologie. Deshalb passte das Studium an der Fernuni Hagen perfekt zu mir und meinem Ziel Psychologin zu werden. Ein toller Nebeneffekt an meinem Fernstudium gab es übrigens auch noch: ich erwarb wichtige Zusatzkompetenzen für die Arbeit als selbstständige Psychologin.

Zusätzlich habe ich in meiner Masterthesis, dem letzten Schritt zur Psychologin, ein Thema aus der psychologischen Methodenlehre bearbeitet. Dies liegt zwar auch daran, dass ich gerne mit Zahlen arbeite, aber in erster Linie begründet sich das darin, dass jeder Psychologe und jede Psychologin wissenschaftlich Daten erhebt, auswertet und interpretiert. Die Grundlage dafür bildet die Statistik. Um Ergebnisse aus eigenen Testungen als Psychologin oder neue Forschungsergebnisse wirklich verstehen zu können, benötige ich entsprechend das statistische Wissen hierfür.

Schwerpunkte in meiner Tätigkeit als Psychologin

Es sind verschiedene Spezialisierungen im späteren Beruf Psychologe bzw. Psychologin möglich (zum Beispiel Wirtschaft, Recht…).
So habe ich mich als Psychologin u. a. auf die Persönlichkeitsentwicklung und Karriereplanung bzw. Berufsfindung fokussiert.

Ich unterstütze dich bei Fragen rund um deine Persönlichkeit und / oder deine Karriere. Deine Persönlichkeit bildet die Basis deines Lebens und sollte demnach immer berücksichtigt werden. So gibt es nicht den generell richtigen Beruf, sondern der Beruf muss zu dir passen. Genauso spielt deine Persönlichkeit bei der Stellensuche, der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und dem Auftreten in einem Vorstellungsgespräch oder anderen Auswahlverfahren eine Rolle. Je individueller die Strategie sein soll, desto mehr setzt dies eine gründliche Analyse deiner Persönlichkeit voraus. Der Sinn ist klar: zunächst musst du dich selbst kennen, damit du überhaupt wissen kannst was zu dir passt oder welche Ziele du erreichen willst.

Was Meine Arbeit als PSYCHOLOGIN für dich bedeutet

Als Psychologin unterstütze ich dich dabei dich selbst wirklich kennenzulernen. Eine Psychologin arbeitet in der Regel präventiv und ressourcenorientiert und genau das mache ich ebenso. Wir sprechen über beispielsweise normative Fragen oder soziale Konflikte. Bei psychischen Problemen habe ich gerne ein offenes Ohr für dich, allerdings werde ich als reine Psychologin keine Therapie durchführen. Wende dich hierfür an einen Psychotherapeuten in deiner Nähe. Abhängig von der Situation werde ich dir somit als Psychologin Wissen vermitteln, Ratschläge geben oder wir werden gemeinsam Dinge üben. Der Beruf der Psychologin gehört zu den freien Berufen. Das heißt, dass meine Werbeaussagen seriös sind (s. Leitbild). Eine seriöse Psychologin verzichtet also auf Aussagen wie zum Beispiel: “garantiert in vier Wochen zu … – nur jetzt und nur mit mir als Psychologin an deiner Seite”.

Psychologinnen und Psychologen informieren über ihre Dienstleistungen in sachlicher Form und verzichten auf Erfolg versprechende, irreführende oder vergleichende Werbung – Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V., Berufsethische Richtlinien

Wie ich meinen Beruf als Psychologin im Zusammenhang mit Coaching sehe und meine Handschrift kannst du hier entziffern: Drei Fragen an Sonja zu Erfolg, Professionalität und Seriosität im Coaching.

Meine Motivation als Psychologin

Im Mittelpunkt steht deine Persönlichkeit – mit deinen

  • Stärken
  • Schwächen
  • Interessen
  • Motiven
  • Fähigkeiten
  • Fertigkeiten
Ziel, Sonja Moreira Coutinho, Psychologin, M.Sc. Pychologie, St. Ingbert, Saarbrücken, Saarland
Mit mir als Psychologin an deiner Seite schauen wir uns deine Ziele an und entwickeln Wege diese zu erreichen.

 

Mit dem Ziel:

deine Individualität herauszuarbeiten und zu berücksichtigen
und darauf aufbauend deinen eigenen Weg passend zu gestalten.

Als Psychologin arbeite ich bevorzugt mit dir allein, damit du mit deiner Persönlichkeit zu 100% im Fokus stehst. Dadurch ist ein Eingehen auf deine individuellen Anliegen viel besser möglich.

Themen, die du mit mir als Psychologin gemeinsam angehen kannst, sind beispielsweise:

Selbstbewusstsein:
sich selbst bewusst werden, bisherige Erfolge, Selbstwertgefühl, positives Denken

Persönlichkeitsanalyse:
wissenschaftlich, fundierter Persönlichkeitstest, Stärken, Schwächen, Selbstbild – Fremdbild – Abgleich, Selbstanalyse

Motivation:
Erkunden der eigenen Motivation, Ziele setzen, planen und verfolgen, Nein sagen

Kommunikation:
Körpersprache, Gestik und Mimik, Weichmacher, positive Sprache, Feedback geben, Gesprächsführung

Berufsorientierung:
wissenschaftlich, fundierter Interessentest, Persönlichkeit – Beruf – Abgleich, Weiterbildung, Berufswechsel

individuelle Bewerbungsunterlagen:
lückenloser Lebenslauf, auf deine Persönlichkeit bezogenes Anschreiben, Onepager, Deckblatt

Vorstellungsgespräch:
Vorbereitung, sich richtig in Szene zu setzen, Umgang mit schwierigen Fragen

Assessment-Center:
Ablauf, Bestandteile, Übungen, Selbstpräsentation

Wie du diesen Beispielthemen entnehmen kannst, konzentriere ich mich als Psychologin entsprechend auf psychologische Sachverhalte. Das heißt im Umkehrschluss: ich werde dich nicht in Themen beraten, in denen ich kein ausreichendes Wissen habe. So bin ich als Psychologin beispielsweise weniger in betriebswirtschaftlichen Inhalten ausgebildet. Aber Hilfe rund um das Thema Finanzen / Wirtschaft bekommst du bei uns trotzdem, denn darum kümmert sich Lars Schilsong.

Meilensteine auf meinem Weg zur Psychologin und in meinem Leben als Psychologin

Sonja Moreira Coutinho, Psychologin, M.Sc. Pychologie, St. Ingbert, Saarbrücken, Saarland
Psychologin Sonja Moreira Coutinho, M.Sc. Psychologie

Auszug aus meinem Lebenslauf und damit Weg zu meinem Traumberuf Psychologin:

1987geboren in Rodalben, Rheinland-Pfalz
2010Abitur in Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz
2011 – 2014Studium B.Sc. Psychologie FU Hagen
experimentelles Praktikum: Perfektionistische Selbstdarstellung und Burnout
Thesis: “Assessment-Center in der Personalauswahl: Wunsch und Wirklichkeit”
2014 – 2016Studium M.Sc. Psychologie FU Hagen
Projektmodul: Persönlichkeit und kontraproduktives Verhalten am Arbeitsplatz
Thesis: “Wie robust ist Predictive Mean Matching wirklich?”
seit 2012Lars Schilsong, St. Ingbert, Saarland
Assistentin im Bereich Arbeits- und Unternehmensorganisation
2014 – 2016 verantwortlich für die Trainingskonzeption der Einzelcoachings
Teilnahme an Workshops an der htw saar in Saarbrücken
seit 2016freiberufliche Psychologin, St. Ingbert, Saarland
Beratung, Training, Coaching, Lehraufträge
Gesellschafterin NUR OBEN IST PLATZ, St. Ingbert, Saarland

Coachings für Erfolgshungrige
Leben, Karriere, Wirtschaft
Meine Schwerpunkte: Leben/Persönlichkeit und Karriere/Beruf

Anlässe für ein Gespräch mit mir als Psychologin

Wann auch immer in deinem Leben sich etwas ändert…

 

… z.B. bei einem Statuswechsel von dir oder deinen Lieben, …

… weil du merkst, dass du etwas ändern musst bzw. möchtest, …

Plan B statt Plan A Schild

… z.B. wenn du aus dem bisherigen Trott ausbrechen möchtest, …

Kreislauf, Entwicklung, Negativentwicklung, Negativtrend, Abschwung, Ausstieg, negativ, Verlust, abwärts, Prognose, negative, Fall, Regression, Abstieg, Trend, Symbol, Illustration, achtung, ausbrechen, ausstieg, Wirtschaft, himmel, Absturz, Business, Hinweisschild, Karriere, Karrieresprung, Kreis, Kreisel, blau, fallen, rot, modern, Abbildung, symbolisch, Gefahr, Kreisverkehr, Möglichkeit, Pfeile, Richtung, Richtungsänderung, rotieren, bildlich, Schild, Verkehrsschild, nach unten, Verkehrszeichen, Veränderung, Vorsicht, Wolken, Zeichen

… sprechen wir gemeinsam über mögliche Lösungen, …

Lösung; Problemlösung; Hilfe; Schlüssel, Therapie, Therapeut, erfolg; Erfolgsschlüssel; service; beratung, Hilferuf; Experte; training; coach; helfen; Hilfsbereitschaft; erfolgreich; karriere coaching; Erfolg, Experte; rat; tipp; tipps; unterstützung; Gespräch; verbessern; Selbsthilfe; Hilfsbereitschaft; Hotline; Problem; Herausforderung; Vorschlag; veränderung; überwindung; aufschließen; männchen; Strichmännchen

… planen den Weg von deinem jetzigen Standort zu deinem Ziel, …

ziel; start, Motivation; Zusammenarbeit; Herausforderung, Partnerschaft; Problembewältigung, kooperation; Gespann; Teamarbeit; zusammenarbeit; Kooperation; zusammenschluss; gemeinsam; ziele; erfolg; erfolgreich; Leistung; Richtung; Entwicklung; vision; Symbole; Geschäft; Kommunikation; Teambesprechung; Bergsteiger, überwinden, Überwindung, trueffelpix, Schwierigkeiten, Unterstützung; miteinander; Konzept; Firma; kraft; bündeln; synergie; genossenschaft; Verbindung; Vertrag; Vereinbarung, Strichmännchen

… und besprechen ehrlich deine Fragen, Ideen sowie mögliche Befürchtungen, …

aktiv; aktivität; arbeit; entscheidung; training; bewerben; bewerbung; existenzgründug; können; fortschritt; erreichen; handeln; ansporn; lösung; machen; macher; karriere; motivation; aufschieben; entschlossenheit; problem; projekt; selbstständigkeit; neues, selbständig; wollen, motivation; start; starten; symbol; tafel; tat; taten; tun; männchen; veränderung; vision; vorsätze; warten; verändern; ziel; zukunft, chance, weg, verwirklichen, jetzt, neustart

… damit du die für dich richtige Entscheidung treffen kannst.

zurück zur Seite “Deine Berater freuen sich auf dich”.