Potenzialanalyse: Wissenschaft bietet mehr als ein Horoskop

Potenzialanalyse: Wissenschaft bietet mehr als ein Horoskop

Auf dem Markt existieren viele Potenzialanalysen, die dir dabei helfen sollen dich selbst und deine Stärken und Schwächen kennenzulernen. Viele von diesen Angeboten geben dir allerdings nicht mehr Hilfe als ein Horoskop. Woran du diese Horoskop – Verfahren erkennst und warum sie so beliebt sind, erfährst du heute.

Horoskop: Die Sterne als Wegweiser deines Lebens

Horoskop, Tageshoroskop, Typentest, Potentialanalyse, Potenzialanalyse, Wer bin ich?, Stärken, Schwächen, Potential, Potenzial, Eigenschaften, Merkmale, Alleinstellungsmerkmal, Persönlichkeitstest, Psychologie, Testverfahren, psychologischer Test
Dein Horoskop ergibt sich aus deinem Geburtstag. aber bestimmt dies auch deine Persönlichkeit?

Dein Horoskop gibt dir in schwammigen Formulierungen Informationen zu deinen bevorstehenden Erlebnissen. Wieso das funktioniert und sie die Zukunft vorherzusagen scheinen, erkläre ich dir in dem Beitrag zur sich selbsterfüllenden Prophezeiung. Die Idee, die hinter dem Horoskop steht, findet sich mittlerweile auch in vielen Angeboten zur Persönlichkeitsentwicklung wieder. Zunächst bildet man einige Gruppen, die dann mit bestimmten Eigenschaften versehen sind. Beim Horoskop sind dies die Sternzeichen. Demnach bestimmt der Stand der Sterne zum Zeitpunkt deiner Geburt welcher Mensch du sein wirst. Ich habe einmal nach den Eigenschaften meines Sternzeichens geschaut: „Eine Jungfrau ist an ihrer schüchternen und bescheidenen Art zu erkennen. Zudem ist sie sehr praktisch veranlagt und gut organisiert. Aufgrund ihrer offenen Art knüpft sie schnell Kontakte.“ (Haus der Astrologie). Dies ist nur ein Beispiel. Es finden sich auch schnell Widersprüche. Das schöne an dem Horoskop ist, dass jeder etwas findet, worin er sich wiedererkennt.

Verfahren mit Methoden wie ein Horoskop

Horoskop, Tageshoroskop, Typentest, Potentialanalyse, Potenzialanalyse, Wer bin ich?, Stärken, Schwächen, Potential, Potenzial, Eigenschaften, Merkmale, Alleinstellungsmerkmal, Persönlichkeitstest, Psychologie, Testverfahren, psychologischer Test
Das Horoskop schreibt jeder Kategorie Merkmale zu. Du kannst nur zu einer Gruppe gehören.

Genau auf diesen Wiedererkennungswert setzen auch viele angewandte Methoden, ob im Internet, in Zeitschriften oder sogar bei angeblichen Experten. Der Grund dafür ist, dass sie durch dieses simple System sehr leicht verständlich sind. Bunte Bilder runden das Erscheinungsbild ab. Sicher kennst du diese klassischen Tests wie „welcher Sextyp bist du?“, „welcher Partner passt zu mir?“ oder „wie ehrlich bist du?“. Nicht nur, dass die Mehrheit schummelt und sich durch gezieltes Antworten einer bestimmten Kategorie zuordnet, sondern die Gruppen sind auch ausschließend. Das heißt, wie bei deinem Horoskop kannst du nur einem Block angehören. Du bist also entweder A, B oder C. Dazu sind die Beschreibungen dann ebenfalls vage und sehr breit gehalten, wie du sie eben auch von deinem Horoskop kennst. Du sollst dich ja schließlich wiederfinden. Da das Ziel aber eher einen Unterhaltungssinn als eine fundierte Analyse darstellt, können keine konkreten Resultate erzielt werden.

Schubladendenken als Basis von Horoskop und Typentest

Horoskop, Tageshoroskop, Typentest, Potentialanalyse, Potenzialanalyse, Wer bin ich?, Stärken, Schwächen, Potential, Potenzial, Eigenschaften, Merkmale, Alleinstellungsmerkmal, Persönlichkeitstest, Psychologie, Testverfahren, psychologischer Test
Das Horoskop und Typentest bedienen sich einem Schubladendenken. Wo bleibt da deine Individualität?

So lange es dich persönlich weiterbringt oder du zumindest Spaß an deinem Horoskop oder ähnlichen Verfahren hast, darfst du diese natürlich weiterverwenden. Mittlerweile sollte dir allerdings aufgefallen sein, dass deine Individualität nicht zu 100% zum Ausdruck kommt. Das aktuell bei uns verbreitete Horoskop kennt zwölf Sternzeichen. Auch viele dieser sogenannten Typentests stufen dich in eine von mehreren Gruppen ein. Aber bist du wirklich nur ein Mitglied einer Kategorie? Stell dir vor jeder außerhalb Deutschlands nimmt dich nur als Deutsche(r) wahr. Du bist nicht Maria, Sarah, Peter oder Klaus. Du bist der/die Deutsche. Fühlst du dich dadurch wirklich vollumgänglich erfasst? Bei deinem Horoskop und diesen teilweise dubiosen Tests gibst du dich genau damit zufrieden. Die Realität deiner Persönlichkeit sieht natürlich anders aus. Du bist vermutlich eher ein bisschen von allem etwas. Jedes Merkmal und jede Eigenschaft kann mehr oder weniger stark bei dir vorhanden sein. Das heißt, du bist Kategorie A, B, und C. Klar, einige Merkmale sind dominanter als andere, aber trotzdem sind die anderen Eigenschaften vorhanden und zeichnen dich als individuellen Menschen aus. Willst du dich also wirklich vollumfänglich kennenlernen, solltest du auf dieses Schubladendenken wie vom Horoskop bekannt verzichten.

>>  Selbstwertgefühl steigern und dadurch dein Selbstbewusstsein stärken

Wissenschaftliche Belege entlarven Horoskop und Typentest

Horoskop, Tageshoroskop, Typentest, Potentialanalyse, Potenzialanalyse, Wer bin ich?, Stärken, Schwächen, Potential, Potenzial, Eigenschaften, Merkmale, Alleinstellungsmerkmal, Persönlichkeitstest, Psychologie, Testverfahren, psychologischer Test
Wissenschaftliche Belege für den im Horoskop vermuteten Zusammenhang zwischen Geburtstag und Persönlichkeit existieren nicht.

Das Horoskop stützt seine Behauptungen der Merkmalzuschreibungen auf die Konstellation der Sterne zum Zeitpunkt deiner Geburt. Deine Persönlichkeit wird demnach durch die Sterne und nicht durch Erfahrungen wie Aufwachsen in einer behüteten oder zerrütteten Familie bestimmt. Diese Annahme, auf dem das Horoskop basiert, wurde bereits 2006 durch Hartmann, Reuter und Nyborg widerlegt. In deren Studie gab es keinen Zusammenhang zwischen dem Geburtstag und der Persönlichkeit. Trotzdem erfreut sich auch heute noch das Horoskop großer Beliebtheit. Es hilft einigen Menschen einen Sinn in dem anstehenden Tag zu sehen oder Überraschungen zu vermeiden, indem die unpräzisen Angaben interpretiert und auf das eigene Leben angepasst werden. Um deine wahre Persönlichkeit allerdings wirklich zu entschlüsseln und deine Potenziale zu nutzen, solltest du auf wissenschaftlich, fundierte Verfahren statt Horoskop und Co. setzen. Wird also ein spezielles Verfahren von deinem Berater angewandt, erkundige dich nach dessen Sinnhaftigkeit. Viele psychologische Verfahren wurden bereits durch das Testkuratorium bewertet. Solltest du mit den Begriffen Objektivität, Reliabilität und Validität weniger anfangen, hilft dir oft eine Googlesuche oder Wikipedia weiter.

Bei Fragen, Ideen oder wenn du eine Potenzialanalyse auf Basis der Big Five machen willst, erreichst du uns über unsere Kontaktseite oder du kannst direkt deine Persönlichkeitsanalyse buchen.