1.3 Wer bin ich? Einzigartigkeit zählt!

1.3 Wer bin ich? Einzigartigkeit zählt!

Oft stellen sich meine Klienten bei einer Veränderung im Leben die Frage: Wer bin ich eigentlich wirklich? Sie blicken auf ihren bisherigen Weg zurück, schauen in die Zukunft und hinterfragen ihr bisheriges Vorgehen. Sich zu kennen, heißt zu wissen: Wer bin ich?

Wer bin ich Einzigartigkeit Fingerabdruck
Wer bin ich? Deine Einzigartigkeit bestimmt, wer du bist.

Wer bin ich? Deine Einzigartigkeit zeichnet dich aus!

Fische Einzigartigkeit Wer bin ich
Wer bin ich ? Einzigartigkeit macht ich besonders.

Unter der Persönlichkeit eines Menschen wird die Gesamtheit seiner Persönlichkeitseigenschaften verstanden: die individuellen Besonderheiten in der körperlichen Erscheinung und in Regelmäßigkeiten des Verhaltens und Erlebens (Asendorpf, 2015).

Demnach bildet deine Persönlichkeit deine Einzigartigkeit. Deine Persönlichkeit umfasst alle deine Merkmale, die dich auszeichnen, also nicht jene, die nur kurzfristig oder einmalig auftreten.

Warum ist Einzigartigkeit so wichtig?

Persönlichkeit und wer bin ich
Auf der Suche nach der Antwort auf die Frage: Wer bin ich ?

Willst du wirklich einen bleibenden Eindruck hinterlassen, solltest du auf deine Alleinstellungsmerkmale achten. Kennst du dich in all deinen Facetten ist auch die Frage Wer bin ich? für dich kein Rätsel mehr.

Stell’ dir einfach einmal folgende Situation vor: Du willst auf eine Veranstaltung und am Eingang bildet sich eine große Schlange. Du stellst dich wie alle anderen hinten an. Nach einigen Minuten wird ein weiterer Eingang aufgemacht, aber alle bleiben stehen, denn die Vorderen in der Schlange sind eigentlich an der Reihe. Von diesen geht allerdings niemand. Kurze Zeit später gehen die Ersten Richtung des neuen Eingangs. Nun gehst du auch.

Einer fängt mit etwas an und alle machen es anschließend nach. Vielleicht bist du auch derjenige, der als erstes geht. Dann Herzlichen Glückwunsch! Ansonsten merkst du bereits jetzt, dass du eher ein Mitläufer bist und damit in der Masse untergehst.

Solche Beispiele wie oben können in den unterschiedlichsten Situationen sein. Es geht hier jetzt auch nicht um die Frage von Richtig oder Falsch, Konformität o. ä. Das Beispiel soll dir eines verdeutlichen: Du kannst sein wie alle oder dich auf die Suche nach der Antwort auf Wer bin ich? machen.

Übrigens: wenn alle ihr Verhalten ändern und nun das gleiche machen, z. B. einem Trend folgen, ist die Individualität auch wieder dahin und du bist wieder nur noch Durchschnitt.

Wer bin ich? als Basis deiner Entscheidungen

Smileys Einzigartigkeit Wer bin ich
Sei du selbst und schätze deine Einzigartigkeit

Warum ist es so wichtig zu wissen: Wer bin ich?

Jeden Tag triffst du viele Entscheidungen. Manche sind eher belanglos, andere können weitreichende Folgen haben. Ein Beispiel hierfür ist deine Berufswahl. Wenn du dich nicht wirklich kennst, weißt du auch nicht, was du wirklich möchtest. Vielleicht wählst du das Studium, weil deine Freunde dasselbe tun oder weil deine Eltern es so wollen. Was ist die Konsequenz daraus? Du machst nicht das, was du wirklich willst.

Ein anderes Beispiel ist deine eigene Immobilie. Kaufst du diese, weil es jeder macht oder dein Partner es möchte oder willst du wirklich stolzer Eigentümer sein? Du siehst, die Frage Wer bin ich? spielt ständig eine Rolle in deinem Leben.

Labyrinth Einzigartigkeit Wer bin ich
Nutze deine Einzigartigkeit, um deinen eigenen Weg und somit auch die Antwort auf Wer bin ich? zu finden.

Sei einzigartig und so, wie du bist

Zombie Einzigartigkeit Wer bin ich
Befreie dich von deinem Zombie-Dasein durch deine Einzigartigkeit.

Wenn du dich mit dir selbst wirklich beschäftigt hast, kannst du nicht nur die Frage beantworten Wer bin ich?, sondern dich auch von der Masse abheben. Du bestimmst selbst über das was du in jedem Moment tust und weißt, dass du dabei auch du selbst bist. Damit gewinnst du also an Selbstbestimmung und löst dich möglicherweise aus deinem bisherigen Zombie-Dasein. Du bist nun nicht mehr 08/15, sondern durch Berücksichtigung deiner Persönlichkeit bist du einzigartig.

>>  1.7 Die Körpersprache verrät deine Stärken und Schwächen

Woher weiß ich, wer ich bin?

Wer bin ich? Buchstaben Einzigartigkeit
Wer bin ich? Deine Einzigartigkeit ist der Schlüssel zur Lösung.

In Stufe 1.1 habe ich dir einen Persönlichkeitstest bzw. als kleine Lösung eine Selbstanalyse empfohlen. Wenn du bereits solche Ergebnisse vorliegen hast, musst du dein Wissen jetzt nur noch in die Tat umsetzen. Ein Persönlichkeitstest beschreibt dich in vielen Merkmalen, sodass du nun weißt wie eine Eigenschaft im Vergleich zu anderen ausgeprägt ist.

Willst du nun nicht nur deine Alleinstellungsmerkmale wissen, sondern eine Antwort auf die Frage Wer bin ich?, hilft es dir die Resultate auf dein Leben selbst zu beziehen. Hilfreich sind stets konkrete Situationen, in denen du ein bestimmtes Verhalten oder Erleben gezeigt hast.

Wieder ein Beispiel: du denkst über dein Leben nach und merkst, dass du oft deine eigenen Bedürfnisse untergeordnet hast. Dein Persönlichkeitsprofil bescheinigt dir passend dazu ein großes Harmoniebedürfnis. Demnach stellst du dich selbst hinten an, um Konflikte zu vermeiden. Jetzt sagst du dir allerdings selbst, dass du lieber auch deine eigenen Interessen stärker verfolgen möchtest und suchst nach einem Ausweg.

Genau hier hilft dir dein Wissen über dich selbst. So könnte es sein, dass du dir viele Gedanken darum machst, was passiert wenn du X oder Y tust. Demnach könnte deine Angst vor einem Konflikt der wahre Auslöser sein und nicht die tatsächlichen Reaktionen deiner Mitmenschen. Setzt du nun auch deine Bedürfnisse durch, wirst du erstaunt sein, dass die erwarteten Reaktionen ausbleiben, denn diese existierten nur in deinem Kopf.

Das Gesamtbild zeigt dir wie einzigartig du bist

Puzzle, Einzigartigkeit, Wer bin ich
Nur alle Puzzleteile zusammen ergeben ein Gesamtbild. Setze alle Puzzleteile zusammen, um herauszufinden, worin deine Einzigartigkeit liegt und die Antwort zu finden auf die Frage: Wer bin ich?

Du siehst also, deine Persönlichkeit bestimmt dein Verhalten und Erleben. Um dich selbst besser zu verstehen und eine Antwort auf Wer bin ich? zu finden, musst du dich als ganzheitliches Individuum betrachten. Einzelne Aspekte liefern dir u. U. eine falsche Schlussfolgerung. Nicht die offensichtliche Eigenschaft ist immer die Ursache für dein Verhalten, sondern ein Merkmal, das die Eigenschaft direkt beeinflusst.

Du willst wissen, wer du bist?

Über unseren Shop kannst du eine wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitsanalyse buchen. Nach der Buchung melden wir uns bei dir zur Terminabstimmung.

Bei Fragen kannst du uns über unsere Kontaktseite kontaktieren.

Die Stufe 1.3 Wer bin ich? Einzigartigkeit zählt! ist Teil der 7×7 Stufen für mehr Erfolg im Beruf und gesündere Finanzen. Das E-Book als Zusammenfassung ist kostenfrei in unserer VIP-Lounge verfügbar.

Quellenangabe:
Asendorpf, J. B. (2015). Persönlichkeitspsychologie für Bachelor (3. Aufl.). Doi: 10.1007/978-3-662-46454-0