Liebe in Zeiten von Google & Co.

Liebe in Zeiten von Google & Co.

Liebe in Zeiten von Google & Co., man-949058__340-300x180
Viele Singles beginnen ihre Suche nach der Liebe heute bei Google.

Ein Ziel, nach dem fast jeder Mensch strebt, ist die große Liebe zu finden. Dank Google und Partnerbörsen konzentrieren sich Singles immer mehr auf die Suche im Internet, anstatt Leute persönlich anzusprechen. Doch nicht immer endet die Suche tatsächlich in der großen Liebe. Auch online benötigst du eine gute Selbstvermarktungsstrategie. Erfahre heute, wie du dich in ein gutes Licht rückst und potentielle Partner auf dich aufmerksam machst.

Google alleine bringt dir nicht die große Liebe

Liebe in Zeiten von Google & Co., cursor-1872301__340-300x212
Liebe auf den ersten Klick liegt voll im Trend. Google ist oft die erste Anlaufstelle bei der Partnersuche.

Früher sprachen Singles Menschen auf der Straße oder in Bars an in der Hoffnung, die Liebe des Lebens kennenzulernen. Es gibt seit Jahren auch spezielle Partys, die sich auf die Herstellung von Kontakt zwischen Partnerwilligen konzentrieren. Trotz der großen Möglichkeit, der Liebe im realen Leben zu begegnen, setzen immer mehr Menschen auf Partnerbörsen wie Parship, Elitepartner oder die Dating App Tinder. Die Ursachen dafür sind so vielfältig wie die Angebote auf dem Markt. Manche Menschen sind schüchtern. Über Google suchen sie nach einer geeigneten Plattform, um andere Leute leichter ansprechen zu können. Andere wollen ihre Zeit nicht in sinnlose Gespräche an der Bar investieren und schätzen die vorherige Kontaktaufnahme via Internet, um unerwünschte Personen direkt auszusortieren. Wiederum andere haben ein geringes Selbstbewusstsein und rechnen mit einem Nein. Gerade dieser Typ schreckt auch nicht davor zurück auf Falschangaben bei der Suche nach der großen Liebe zu setzen.

Ein wichtiger Unterschied in der Online- und Offline-Partnersuche ist die Reichweite. Gehst du aus, um den perfekten Partner zu treffen, lernst du einige neue Leute kennen. Plattformen, die du über Google findest, zeigen dir auch Singles, die weiter entfernt leben oder nicht ausgehen. Damit du hier aber auch auffällst, musst du mit deinem Profil Neugier und Interesse wecken. Das heißt dein Onlineauftritt benötigt eine zu dir passende Strategie der Selbstvermarktung.

Selbstvermarktung in Google: Der Weg zur neuen Liebe

Es gibt zwei große Gruppen von Menschen, die in der Hoffnung auf Liebe verschiedene Strategien anwenden. Die erste Gruppe setzt auf Ehrlichkeit und stellt in ihrem Profil die schonungslose Wahrheit dar. Die zweite Gruppe gibt dagegen vor jemand anderes zu sein. Teilweise werden sogar Bilder von anderen Personen verwendet. Ein Grund so zu handeln ist ein Mangel an Selbstbewusstsein. Diese Personen finden sich z. B. selbst nicht attraktiv und rechnen sich keine Chance aus die Liebe zu finden, wenn sie von Anfang an ehrlich sind. Beide Strategien bieten Vor- und Nachteile. Zu harte Fakten können potentielle Partner vertreiben, Lügen dagegen können beim ersten realen Kontakt zu einem Fiasko statt zur Liebe führen.

Liebe in Zeiten von Google & Co., google-76517__340-300x188
Eine Suche in Google zeigt dir die Informationen über dich, die im Internet zu finden sind und deine Liebe fördern oder behindern können.

Überlege dir also gut, wie du in Google von anderen gefunden werden willst. Denn nicht nur dein Profil in der Partnerbörse gibt anderen Einblicke in dich, sondern über deinen Namen führt eine Suche in Google leicht zu deinem Profil auf Facebook oder Instagram. Führe eine Suche in Google am besten einmal selbst aus, damit du siehst, was alles im Internet über dich zu finden ist und ob nicht Informationen frei zugänglich sind, die eine neue Liebe abschrecken könnten. Was du benötigst ist eine Selbstvermarktungsstrategie, die wirklich zu dir passt. Kopiere also nicht andere Profile, weil diese toll erscheinen und schreibe keine Dinge, die dich nicht repräsentieren. Wie bei einer Bewerbung gilt es auch bei der Liebe Werbung für sich zu machen und die positiven Seiten an sich hervorzuheben.

Liebe auf den ersten Klick: Tipps für deinen Auftritt in Google

Eine Potenzialanalyse hilft dir dabei, deine wahren Stärken und Schwächen zu erkennen. So verhinderst du, dass dein Profil die falschen Merkmalsbeschreibungen enthält. Liebevoll, einfühlsam und fürsorglich klingt zwar auf den ersten Blick toll, aber wenn du das nicht bist, findest du den falschen Partner statt der großen Liebe. Jeder Mensch ist einzigartig und gerade diese Individualität ist bei der Partnersuche entscheidend. Machst du dich austauschbar durch die Betonung typischer 08/15 – Eigenschaften, fällt es dir schwerer Interesse zu wecken. Ein wichtiges Thema ist auch das Profilbild. Setze im Idealfall auf ein professionell erstelltes Bild, dass dich so zeigt wie du wirklich bist. Ein Selfie als Frau mit tiefem Dekolleté zieht die falschen Leute an. Du willst schließlich jemanden finden, der nicht nur dein Äußeres hübsch findet, sondern dich auch als Menschen mag. Setze also auf deine Persönlichkeit.

Liebe in Zeiten von Google & Co., desktop-background-3061483__340-300x200
Finde deine Liebe, indem du dich in Google gut vermarktest und deine positiven Seiten hervorhebst.

Das Positive an sich hervorzuheben heißt übrigens nicht unehrlich zu sein. Macken und Fehler hat jeder Mensch. Diese offenbaren sich im Laufe einer Beziehung nach und nach. Hebst du dagegen direkt von Anfang an alle deine ungeliebten Seiten hervor, könntest du einigen Menschen vor den Kopf stoßen. Nimm folgendes Beispiel: im Laufe deiner letzten Beziehung wurde deine Eifersucht immer größer. Diese Liebe ging am Ende an deinem Kontrollzwang zu Brüche. Schreibst du dies offen und ehrlich in dein Profil ist dies allerdings keine Werbung für dich. Eine Möglichkeit dies nicht zu verbergen – schließlich willst du ja dauerhaft die Liebe genießen – ist, dass du hervorhebst, wie wichtig dir Vertrauen und Offenheit sind. Eifersucht entsteht immerhin zumeist durch Geheimnisse. Ein Partner, der dir außerdem sagt, wie groß die Liebe für dich ist, hilft dir Kontakte nicht direkt als Bedrohung für deine Liebe zu sehen.

Nun viel Erfolg bei der Suche in Google nach der großen Liebe. Bei Ideen, Wünschen oder Unterstützungsbedarf erreichst du uns unter Kontakt.